Die "Rolle"

Aus StellarWeb
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Die “Rolle” im Abenteuerspiel

"Die Spieler übernehmen die Rolle von Betas, die als Justifiers arbeiten. Sie werden damit Teil einer imaginären Welt, die vom Abenteuerspielbuch vorgegeben und vom Erzähler zum Leben erweckt wird. Die Charaktere der Spieler, also die Betas, spielen hierbei die Hauptrolle. Die Entwicklung der Geschichte hängt von ihren Entscheidungen und Würfelwürfen ab. Soll die Gruppe die Höhle betreten? An der Abzweigung, links oder rechts? Haben sie das Antigravgeschirr dabei, um in die Erdspalte hinabzuschweben?

Der Charakter und sein Können

Jeder der Justifiers besitzt bestimmte Fähigkeiten, die in Form von Spielwerten vorliegen, beispielsweise „Fernkampf“ oder „Technik“. Auf diese sogenannten Fertigkeiten wird im Lauf des Spiels in Form von Herausforderungen gewürfelt. Das Ergebnis einer solchen Herausforderung bestimmt den Verlauf des Abenteuers.

Charakterentwicklung über Jahre hinweg

Eine Besonderheit der Abenteuerspiele im Gegensatz zu Brettspielen ist, dass Spieler ihre Charaktere über eine längere Zeit weiterentwickeln können. Sie spielen also den gleichen Beta möglicherweise über viele Abenteuer hinweg. So wird aus einem gut ausgebildeten Anfänger ein kampf- und krisenerprobter Veteran. Er ist die Hauptperson in einem spannenden Roman – der nie endet!

Justifiers erweckt diese spannende Geschichte mit einfachen Spielmechanismen, die aber viel Abwechslung ermöglichen, zum Leben."1

Quellen

  1. Zitat: Justifiers-Spiele
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Partnerseiten
Navigation
Werkzeuge