Frettchenbeta

Aus StellarWeb
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Tier

"Böse Zungen behaupten, das erste, was man von einem Frettchenbeta mitbekommt, sei der herbe Körpergeruch. Noch bösere Zungen ergänzen, dass noch ein kleines bisschen eher die enervierende Lache herüberklingt. Das würde wohlgemerkt niemand einem Frettchen ins Gesicht sagen, denn dann könnten die bösen Zungen möglicherweise für immer verstummen.
Richtig ist, dass dieser Betatyp mit einem sehr penetranten Körpergeruch gestraft ist, der umso stärker wird, je aufgeregter das Frettchen wird. Dies gilt für Stresssituationen aller Art, aber auch für Freude, Lust, Wut und andere extreme Emotionen. Einige Vertreter dieses Betatyps versuchen den Geruch mit Deos und Duftwässerchen zu übertünchen.
Vor allem männliche Frettchenbetas tragen den Gestank jedoch gerne auch mal als Zeichen ihrer überbordenden Männlichkeit, von der sie sehr überzeugt sind.
Frettchen sind eigentlich immer in Bewegung und bei kaum einem anderen Betatyp sind diese Bewegungen so geschmeidig und geschickt wie bei ihnen.
Sie können akrobatische Verrenkungen durchführen und sich durch enge Löcher quetschen – und das tun sie auch, denn ein Frettchen hat keine Angst. Vor nichts und niemand. Einige nennen es Größenwahn, andere unverbesserlichen Optimismus, aber unterm Strich läuft es für die Konzerne darauf hinaus: Egal wie aussichtslos eine Mission ist, egal wie mächtig ein Gegner – die Frettchen stehen Gewehr bei Fuß und lassen sich kaum einschüchtern.
Außerdem ist es praktisch unmöglich, ein Frettchen zu überraschen. Ihre hervorragenden Sinne erlauben es ihnen, stets wachsam zu sein. Sie behalten ihre Umgebung immer im Auge. Und zwar sehr genau im Auge, denn sie sind zudem ausgesprochen neugierig. Bei ihren Erkundungen und Erforschungen lassen sie häufig die nötige Vorsicht und manchmal sogar die Befehlsstruktur außer Acht.
Frettchen, die sich die Freiheit erkaufen konnten, nennen sich von da an häufig Iltisbetas, um ihren neuen Status zu betonen. Das gilt auch für die Kinder freier Frettchenbetas. Viele färben sich sogar das in den meisten Zuchtlinien braune Fell zum typischen „Iltis-Schwarz-Weiß“ um."1

Bekannte Frettchenbetas

  • xxx

Quellen

Primärquelle für den Frettchenbeta ist:

  1. JustNews 2 - Undercover
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Partnerseiten
Navigation
Werkzeuge